Kunstjäger & Vollblutsammler

Als Giorgio Silzer (1920 – 2014), vormals erster Geiger der Deutschen Oper Berlin, Instrument und Bogen mit seinem sechszigsten Lebensjahr aus der Hand legte konnte er endlich ganz und gar seiner größten Leidenschaft nachgehen – Kunst zu jagen, wie er sagte, wurde zu seinem Lebenselexiier. Die aktuelle Foyerausstellung im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig […]

Expressionismus und Art déco – ein stilistisches Phänomen

In seinem Vortrag „Expressionismus und Art déco“ widmete sich Dr. Rüdiger Joppien inmitten des für diese Zeit sensationellen „Exponats“ – nämlich der Pfeilerhalle (Fertigstellung 1927) des Grassimuseums in Leipzig mit der aktuell in den Vitrinen arrangierten Ausstellung „Spitzen des Art déco“ – einem stilistischen Phänomen, das im gegenwärtigen Rückblick auf das erste Drittel des 20.  […]

Der erste Art Slam Sachsens! – leider verschoben

Der allmonatliche TOPIC SLAM, der Themen-Slam im Leipziger Beyerhaus, genießt schon Kultstatus unter den besten Slam-Poet*innen im deutschsprachigen Raum. Hier trifft man sich, um zeitgemäß poetisch wechselnde Themen zu verhandeln. Judith Ley, derzeit noch Volontärin am GRASSI Museum für Angewandte Kunst, stand selbst schon als Poetin auf der Bühne und hatte nun die zündende Idee. […]

Round-Table “History in Fashion”

Ende Januar versammelten sich textile Fachleute zum Round-Table-Gespräch anlässlich der „History in Fashion“-Ausstellung in der Pfeilerhalle des GRASSI Museums für Angewandte Kunst, um die Bedeutung und zukünftige Entwicklung von Stickerei zu analysieren. Die Kuratorin Stefanie Seeberg hatte Bettina Goettke Krogmann, Professorin für Textildesign an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, die Leipzigerin Silke Wagler, Inhaberin des […]

Carl Bens – Expeditionen im Augenblick

Der Künstler Carl Bens ist Meisterschüler von Prof. Christine Triebsch an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, wo er seit 2011 in der Fachklasse Bild/Raum/Objekt/Glas studierte. In der Ständigen Ausstellung des GRASSI Museums für Angewandte Kunst eröffnet er nun mit seiner Meisterschülerpräsentation „Expeditionen im Augenblick“ vom 05.02. bis 01.03.2020 neue Perspektiven – auch auf die Sammlung. […]

GRASSI online

Es wurde Zeit. Circa sieben Jahre lag die letzte Neuauflage der Webseite des GRASSI Museums für Angewandte Kunst zurück. Eine halbe Ewigkeit im digitalen Zeitalter. Ulrike Pilz, seit dem 01.12.2017 verantwortlich für das Marketing des Museums, fiel die spannende Aufgabe zu, ein neues, zeitgemäßes Konzept für eine neue, zeitgemäße Homepage des Museums zu entwickeln. Rund […]

Das GRASSI-KOLLEG

Die Ankündigung des GRASSI-KOLLEGS machte mich neugierig. Es versteht sich, so lese ich im Flyer, als eine Schule des Sehens im praktischen Sinn. Sein Angebot spricht Jugendliche wie auch Erwachsene an, die sich eingehend und vor allem praktizierend mit gestalterischen Techniken und Konzeptionen in der Vergangenheit und Gegenwart auseinandersetzen möchten. Ich treffe mich zum Gespräch […]

Klee, Sensorik und ganz viel Stickerei …

… so betiteln die Textildesign-Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ihren Beitrag zur aktuellen Ausstellung „History in Fashion – Stickerei in Mode“ im GRASSI Museum für Angewandte Kunst. Im Rahmen eines Semesterprojekts, betreut durch Prof. Bettina Goettke-Krogmann und Julia Kortus M.A., fügten sie der „History“ die Gegenwart, ach was, den Blick in die Zukunft der […]

HISTORY IN FASHION – 1500 Jahre Stickerei in Mode

Die Tinte des gehaltvollen Vorwortes zum Katalog ist kaum getrocknet, als ich mich mit der Kuratorin Dr. Stefanie Seeberg treffe, um über das Konzept ihres jüngsten Projektes zu sprechen. Am Mittwoch, den 20. November, wird die Sonderausstellung „HISTORY IN FASHION. 1500 Jahre Stickerei in Mode“ im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig eröffnet. Sie wird […]

Spitzen des Art déco

1925-1929 wurde das Grassimuseum am Johannisplatz als eines der modernsten Museums-Ensembles seiner Zeit errichtet. Die prächtige Pfeilerhalle, heute eine Rekonstruktion des während des Zweiten Weltkrieges zerstörten Raumes, diente als Eingangsbereich und Präsentationsfläche für die deutschen Länderbeiträge der damaligen Grassimessen. Sie gilt als einer der schönsten Art déco-Säle weltweit und atmet auf eigentümliche Weise den Zeitgeist […]