Mehr als „des Väsle a Märkla“

Am 6. November 1880 wurde der Schriftsteller Robert Musil in Klagenfurt am Wörthersee geboren. Zufällig an seinem 143. Geburtstag, am 06.11.2023, traf sich unser Filmteam mit dem Ehepaar Dr. Claus und Maria Pese in der Ausstellung „Beflügelndes Fieber. Jugendstil im GRASSI“. Ihr Titel geht auf ein Zitat von Robert Musil zurück, der treffend die Zeit […]

Illustration & Gestaltung

Noch bis Sonntag, den 24. September 2023 gibt es die unwiederbringliche Gelegenheit im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig die Ausstellung „VON BONNARD BIS KLEMKE. Illustrierte Bücher und Mappenwerke aus der Sammlung Wieland Schütz“ zu besuchen.  Was heißt „besuchen“? Eintauchen in Bilder – Bücher – Fantasiewelten… auf Zeitreise gehen… und bibliophile Kostbarkeiten in einer selten […]

Farewell… BAUHAUS_SACHSEN

Gefühle von Euphorie und Wehmut begleiteten diese letzte Führung der Kuratoren, Dr. Olaf Thormann und Thomas Moecker, durch die großartige Sonderschau BAUHAUS_SACHSEN im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig. Als Teil der Bauhaus 100: Grand Tour der Moderne“ in diesem Jubiläumsjahr 2019 warf sie einen überraschenden Blick auf die kulturellen wie wirtschaftlichen Verflechtungen des Bauhauses […]

Die Symbiose aus Kunst, Architektur und Leben – im Gespräch mit Kurator Thomas Moecker

BAUHAUS_SACHSEN, der Beitrag des GRASSI Museums für Angewandte Kunst zum 100. Jubiläumsjahr des Bauhauses, ist durchaus überraschend. Das Bauhaus scheint oberflächlich betrachtet keinen relevanten Zusammenhang mit Sachsen zu haben. Doch diese große Sonderausstellung, die in ihrer klugen Inszenierung historischer wie zeitgenössischer Artefakte eine Fülle an Verbindungen offen legt, beweist das Gegenteil. Sachsens Industrie und Verlagswesen, […]

Das Museum der Zukunft – Ihre Meinung ist gefragt!

Im Jahr 2024 wird das GRASSI Museum für Angewandte Kunst das 150. Jubiläum seiner Eröffnung begehen. 2029 jährt sich die Fertigstellung des Museumsbaus in seiner jetzigen Gestalt zum 100. Mal. Anlässe genug, um Fragen nach der Zukunft des Museums zu stellen. Mit der Initiative und Ausstellung „GRASSI FUTURE“ eröffnen Dr. Olaf Thormann und sein Team […]

Ein glückliches Zusammenwirken

Der britische Designer Christopher Dresser (1834 bis 1904), Vater von zwöf Töchtern und einem Sohn, gilt als Pionier des Industriedesigns und als Vorbote der Moderne. Lange schwankte er, welcher Disziplin er seine ganze Zuwendung schenken sollte – der Botanik oder dem Design? 1860, nachdem er sich vergeblich um den Botanik-Lehrstuhl an der University of London […]

Culture Clash! Die Kaendler-Pschorn-Vase

Selten begegnen sich Geschichte und Moderne so tatsächlich und direkt wie in der Kaendler-Pschorn-Vase, die seit Anfang Dezember 2017 Teil der Ständigen Sammlung im GRASSI Museum für Angewandte Kunst ist. Direktor Dr. Olaf Thormann initiierte diese spannende Begegnung der aktuell so gefeierten, jungen Keramik-Künstlerin Sarah Pschorn mit dem Werk des großen Johann Joachim Kaendler aus […]

ZEHN JAHRE NEU. 2007 bis 2017

2007 wurde das GRASSI Museum für Angewandte Kunst in Leipzig mit einer gattungsübergreifenden, kunst- und kulturhistorisch orientierten Inszenierung von Zeugnissen aus der „Antike bis Historismus“ wieder eröffnet.  Die bewundernde Begeisterung der Fachleute, der Feuilletons und der Besucher, damals wie heute, ist einhellig. Direktor Dr. Olaf Thormann beschreibt das Einhalten der historischen Spur so: „Themenräume auf […]

Das Museum als Ort wo die Geschichte Zukunft anbahnt

In meinem Gespräch mit Olaf Thormann, dem Direktor des GRASSI Museums für Angewandte Kunst Leipzig, war natürlich auch die Planung und Konzeption der Sonderausstellungen ein Thema. Die sinnvolle Verankerung dieser Projekte in das große Ganze der Museumsarbeit ist für Thormann ganz wesentlich. „Erstaunen bei den Besuchern darüber hervorzurufen was schon vor Jahrzehnten und Jahrhunderten erschaffen […]

… mehr als nur drei Wünsche – im Gespräch mit Dr. Olaf Thormann

Früher war der Herr in Schlips und Kragen der Direktor. Im GRASSI Museum für Angewandte Kunst in Leipzig ist es der Mann in roten Turnschuhen. Konzentriert, zugewandt und schnell taucht er in unser Gespräch ein. Zwei Stunden lang nimmt er sich Zeit meine Fragen zu beantworten, sehr präzise die Situation des Museums zu beschreiben und […]